"Was ist Regie?

- Worten, gedruckten Gedankenketten, Fleisch und Blut und einen lebendigen Atem schenken.

Gestalten erwecken, sie auf festen Boden stellen und ihnen ihren Himmel geben ..."

(Günther Penzoldt)

 

"Ein Regisseur benötigt nicht nur Sachkenntnis

 - sondern in einem weit höheren Grade: Menschenkenntnis."

(Gustaf Gründgens)

 

 

 

 

2013   Pariser Nächte nach Guy de Maupassant

           Albecker Schlosstheater

           Premiere: 20. Juli 2013 

 

           Die Beichte von Felix Mitterer

           theater // an der rott in Eggenfelden (D)

           Premiere: 5. April 2013

 

2012     Don Quijote

            Eigene Dramatisierung nach dem Roman von Miguel de Cervantes

            Albecker Schlosstheater

            Premiere: 21. Juli 2012

 

 

             Bastien und Bastienne

             Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

             Stadttheater Bad Hall  

             Premiere: 23. März 2012 

 

2011     "Zwischen Strohstern und Vanillekipferl - oder "Der ganz normale  

             Weihnachtswahnsinn" szenische Lesung in Kärnten

 

            „überMÄCHTIG“ Kabarett-Programm von Christian Schwab

            (Österreich-Tour seit 1. April 2011)

 

2010      „Wie es so läuft“ von Neil la Bute – Hamburger Kammerspiele:

       Leitung des Gastspieles der Koproduktion des Renaissancetheaters Berlin und 

       des Theaters in der Josefstadt

 

             „Was ihr wollt“ nach William Shakespeare

             Kindertheater-Produktion „gutgebrüllt“ im „Theater zum Himmel“

 

2009     „Firlinger“ von Norbert Silberbauer

             am Theater in der Josefstadt / Probebühne – Uraufführung/Premiere am 10.

             März (später auch in den Kammerspielen und auf der Hauptbühne der Josefstadt 

             zu sehen gewesen)

 

            „Wie es so läuft“ von Neil la Bute (Regieassistenz) Renaissancetheater Berlin

 

„Der Verschwender nach Ferdinand Raimund

             Kindertheater-Produktion im „Theater zum Himmel“ (Wien-Grinzing)

 

2008     "Ein Sommernachtstraum" (Wien/Grinzing/Theater zum Himmel)

             Neu-Inszenierung der Kindertheater-Produktion mit 45 Kindern der Vienna bilingual

             primary school.

 

2007     Choreographie mit Gabelstaplern bei einem Event zweier internationaler  

            Speditionen in Schwechat

 

            "Ein Sommernachtstraum" Zweisprachige Inszenierung von Shakespeares mit

            Kindern an der Vienna bilingual primary school

 

2003     „Anekdoten und Noten“ Szenische Lesung in Wien mit Gabriele Jacoby und

             Franz Robert Wagner

 

2002     „Die drei Musketiere“ eigene Dramatisierung nach Alexandre Dumas     

      („Kultur-aktiv“, Sommertheater Kärnten)

 

 Choreographie und szenische Gestaltung: Konzertabend: „Musikalische Reise durch Zeit und Land“ (Ausschnitte aus Opern, Operetten, Musicals etc. )

 

2001     „Einen Jux will er sich machen” von Johann Nestroy

            („Kultur-aktiv“, Sommertheater Kärnten)

 

2000     „Mirandolina“ von Carlo Goldoni („Kultur-aktiv“, Sommertheater Kärnten)

 

1999     "Mord im Pfarrhaus" von Agatha Christie ("Kultur-aktiv", Kärnten)